Nützliche Ideen

Wo Reinigungsmittel zu verstecken

Pin
Send
Share
Send
Send


Es ist unwahrscheinlich, dass Reinigungszubehör das Innere schmückt - aber es kann so versteckt werden, dass niemand ahnen kann, wo ein Mopp in Ihrem Haus steht.

Es reicht nicht aus, ein ideales Interieur zu schaffen - es ist auch wichtig, die Ordnung darin regelmäßig aufrechtzuerhalten. Aufgrund von Umbauten, Dekorationen und Dekorationen erinnern wir uns selten, dass es neben einem gemütlichen Sofa und Nachttischen aus exotischem Holz im Haus wichtig ist, einen Platz für einen Staubsauger mit Wischmopp zu finden.

Das Ergebnis einer solchen lokalen Amnesie ist manchmal bedauerlich: Reinigungsprodukte, die in eine Ecke geschoben oder auf einem Stapel in freie Kartons geworfen werden, stören das komfortable Leben und lassen sich nicht schnell und systematisch reinigen. Wir wissen, worauf es bei der Reparatur ankommt und wo das Zubehör versteckt werden muss, damit der Eindruck des fertigen Innenraums nicht beeinträchtigt wird.

Vertikale Schubladen

Diese Technik ist für diejenigen relevant, die nur Reparaturen planen, aber auch für diejenigen, die nicht gegen Punkttransformationen sind. Vertikale Aufbewahrungssysteme sparen wirklich Platz und Fassaden lassen sich leicht als Innendekoration verwenden: Vertikale Türen werden die monotone Struktur horizontaler Schubladen durchbrechen.

Bezüglich des Innenraums der Schublade sollten Sie sich an Ihren Bedürfnissen orientieren: Haushaltschemikalien für die Küche und Handtücher passen in mehrere Regale, und die im Set integrierten hohen Schubladen eignen sich für volumetrische Reinigungsprodukte.

Der Hauptvorteil des Empfangs besteht darin, dass die Schublade schmal und im wahrsten Sinne des Wortes 20 bis 30 cm breit sein kann, so dass ein Mopp und Haushaltschemikalien vertikal darin platziert werden können. Daher kann es in der Entwurfsphase einer Küche oder eines Flurs in fast jedem Projekt verlegt werden, auch wenn es sich um einen kleinen Atelierraum handelt.

Wenn die Frage der Quadratmeterersparnis nicht so aktuell ist, kann ein vertikaler Schiebeschrank in einer bilateralen Version bereitgestellt werden. Zum Entfernen einer Seite der mittleren Querstange zur Aufbewahrung von Wischmopps und großem Inventar und zum Befestigen anderer Regale zum Reinigen von Produkten.

Das Schiebesystem kann auch in einem Schaukelschrank montiert werden: Zu diesem Zweck gibt es fertige Aufbewahrungssysteme, die recht einfach zu finden sind.

Nichts zu verbergen

In Fluren, Werkstätten und anderen Bereichen, in denen Müll häufiger als in Wohnräumen auftaucht, ist es sinnvoll, die Reinigungseinrichtungen auf Abstand zu halten. Ob Sie mit dem Aufbewahrungssystem zufrieden sind, in dem ein Mopp oder ein Besen sichtbar ist, ist eine individuelle Frage. Wenn Sie dies jedoch als eine bequemere Lösung als eine Bedrohung für den Innenraum ansehen, können Sie versuchen, das Inventar nicht in Schränken und Schubladen zu verstecken.

Sie können sich bequem an einen freien Wandhaken hängen oder einen Kleiderbügel verwenden. Natürlich müssen Mops und Bürsten bei offener Platzierung häufiger gereinigt werden.

In einem separaten Raum

Wenn Sie das Filmmaterial in der Wohnung Waschküche oder Hauswirtschaftsraum ausrüsten können, zusätzliche Flügel und Fassaden gibt es zu allem. Noch besser, wenn es eine Nische in der Wohnung gibt - Sie können dort Pinsel und Chemie aufbewahren und Platz in einem kleinen Raum für Freizügigkeit lassen.

Unter der Decke

Wenn es in der Wohnung überhaupt keinen Platz gibt, müssen exzentrische Szenarien berücksichtigt werden - zum Beispiel für eine Mopphalterung unter der Decke. Diese Idee hat das Recht, in Bereichen zu existieren, in denen die Oberflächen leicht zu reinigen sind - aus offensichtlichen Gründen werden die Wände regelmäßig verschmutzt. Aber in engen und überfüllten Bereichen müssen Mops nicht die ganze Zeit über stolpern oder sich an der Kleidung festhalten.

Hinter der soliden Fassade

In einem großen Einbau- oder Einzelschrank ist es sinnvoll, einen separaten Bereich ohne horizontale Regale vorzusehen, in den der Staubsauger und die Aufhängebereiche für Haushaltschemikalien problemlos passen. Verwenden Sie die Innenfläche der Tür, um Platz zu sparen.

Im Gang

Der Pier oder Pylon, der vom konstruktiven Haus gebildet wird, ist ein rentabler Ort für die Aufbewahrung großer und kleiner Bestände. Es ist unwahrscheinlich, dass 10 bis 20 Zentimeter Tiefe eines improvisierten Schranks die Bewegung beeinträchtigen. Solide Fassaden verbergen Reinigungsmittel vor neugierigen Blicken.

Kleiderschrank hängen

Eine ähnliche Technik kann bei der Gestaltung einer massiven Wand angewendet werden: Ein Schrank mit geringer Tiefe wird kaum Aufmerksamkeit erregen, und in einem engen Innenraum passen ein Mopp, ein Besen und Haushaltsgegenstände.

Unter der Treppe

Die Organisation von Aufbewahrungssystemen unter der Treppe ist eine logische Entscheidung, die Hausbesitzer regelmäßig treffen. An der Basis der Stufen können nur Schubladen angeordnet werden. Je höher die Treppe, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein schmaler Schrank für Bürsten und Mopps darunter angebracht wird.

Kleine Tricks

Gibt es einen engen Raum zwischen dem Schrank und der Wand? Es ist logisch, dass Sie versucht sind, eine Bürste von einem Staubsauger oder einem Mopp dort zu schieben. Aber eine solche Entscheidung hat ihre eigene Falle: Das Inventar nimmt selten eine statische Position ein und fällt regelmäßig aus seinem Obdach.

Um das Problem zu lösen, befestigen Sie Haken mit Klett- oder Vakuumsaugern im oberen Teil der Wand, die dem Gewicht bestimmter Gegenstände standhalten: Sie müssen die Wand nicht bohren, und Mops sind immer zur Hand.

Mehrere Abschnitte

Life Hacking für die Aufbewahrung von Lappen, Pinseln und kleinen Flaschen: In einer verschiebbaren horizontalen Box können Sie mehrere Ebenen bereitstellen, um den Platz nicht nur in der Breite, sondern auch in der Höhe maximal zu nutzen.

Der Inhalt der niedrigen Schublade ist leicht horizontal zu strukturieren. Installieren Sie die Trennwände darin, so dass alle verfügbaren Reinigungsmittel ihren eigenen Platz haben.

In Gläsern

Die Idee der transparenten Dosen ist gut für den Hauswirtschaftsraum oder für hängende Regale unter der Decke, in denen die Bürsten nicht sichtbar sind. Einerseits steckt in dieser Technik ein gewisser Haushalts-Exhibitionismus. Auf der anderen Seite, wenn Sie in Glas oder klarem Kunststoff aufbewahrt werden, werden Sie mit Sicherheit schnell alle Werkzeuge finden, die Sie benötigen.

Unter der Spüle

Elemente der Kommunikation im Badezimmer verbergen sich oft hinter dekorativen Fassaden oder verbergen einen Kasten Trockenbau. Gleichzeitig befindet sich innerhalb der Struktur ein leerer Raum, der zur Aufbewahrung genutzt werden kann. Lassen Sie diese Regale sich als absolut kompakt herausstellen - es ist immer noch besser, als Dosen und Flaschen auf offene Oberflächen zu stellen, wo sie leicht auf den Boden gebürstet werden können.

Aufgehängte Systeme

Als zusätzlichen Stauraum bieten sich herkömmliche Aufhängevorrichtungen mit Haken an: Sie passen sowohl auf Sprühflaschen, Bürsten als auch auf kleine Behälter für Kleinteile. Ein solches Aufbewahrungssystem kann auch in offener Form sehr ästhetisch aussehen: Es reicht aus, schöne Behälter aufzunehmen und in diesem Bereich regelmäßig Ordnung zu halten.

Sehen Sie sich das Video an: Wie gut reinigen Putzhilfen aus dem Netz? Test mit versteckter Kamera. ZDF WISO (August 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send